_instagram _instagram arrow-back arrow-back arrow-down arrow-down arrow-left arrow-left arrow-map arrow-map arrow-right arrow-right arrow arrow back back check check close close download download facebook facebook fax fax fb fb filter filter google plus google plus home home instagram instagram invia invia language language lens lens mail mail map map marker marker orologio orologio plane plane play play plus plus sad sad site site star star tel tel tend tend train train tripadvisor tripadvisor tw tw twitter twitter whatsapp whatsapp wifi-a-pagamento wifi-a-pagamento world world youtube youtube
Home Aktivitäten Fahrradtourismus

Fahrradtourismus

Ein alternativer Weg um die Gardasee zu erforschen ist auf dem Fahrrad, egal ob City- oder Mountainbike.

Fahrradtourismus ist für Familien und sportliche Menschen geeignet, und gilt als umweltfreundliche und gesunde Möglichkeit, die Natur und den historischen Reichtum des Veroneser Gardaseegebiets zu entdecken. Es gibt eine Vielfalt an Wegen zwischen denen man sich entscheiden kann. Einige davon wurden speziell entwickelt, um eine Form des ‘grünen Tourismus’ zum Schutz dieser Gegend anzuspornen. Die Fremdenverkehrsbüros stehen Ihnen zur Verfugung, falls Sie mehr über Touren, Verbindungen, ‘bus+bike’ und ‘bus+train’ Services erfahren möchten, oder Auskünfte zum Verleih von Fahrrädern und Mountainbikes brauchen.

Die Berge der Provinz von Verona werden Mountainbike-Liebhaber herausfordern. Mit langen Routen, starken Gefällen und unvergesslichen Ausblicken, sind der Monte Baldo und der Naturpark Lessinia ohne Zweifel Ziele für Fortgeschrittene. Die Seilbahn, die Malcesine und Monte Baldo verbindet, bietet sogar Transport für Fahrräder. Sehr begeisternd ist sicherlich der östliche Baldo Ring, der in Caprino Veronese anfängt und durch Rivoli Veronese und Avio geht, in einem Ring von 90 km.

Ausflüge entlang des Sees fehlen auch nicht. Von Lazise nach Bartolino gibt es den für die ganze Familie geeigneten 20 km langen Ring der ‘Weinstraße’ (‘Strada dell’uva’), während der Weg von Garda bis zu San Zeno durch Torri del Benaco mit dem ‘bus+bike’ Service wirklich stimmungsvoll ist. Zum Gardasee führt auch der Radweg, der von Verona nach 42 km in Rivoli Veronese endet.

Obwohl sie nicht entlang der bezaubernden Ufer des Gardasees führen, lohnt es sich trotzdem, zwei Strecken mit Flussblick in der Umgebung von Verona zu fahren. Die erste gehört zum Radweg der Valle dell’Adige (Etschtal), von Verona nach Cologna Veneta. Die andere, die einfach und ideal für Familien mit Kindern ist, ist der Radweg am Mincio. Mit den ‘bus+bike’ und ‘bus+train’ Services können Sie ganz entspannt Mantova von Peschiera del Garda erreichen. Sie brauchen sich nur in den Sattel zu schwingen!

Wenn der untere Gardasee im Allgemeinen das ideale Ziel für eine Radtour für die ganze Familie ist, ist der Gardasee Trentino ein Land voller Überraschungen für Mountainbike-Liebhaber: Es gibt zahlreiche Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeiten, der berühmteste von allen der Ponale-Weg, der von Riva del Garda zum Ledro-See führt.
Im Trentino-Gebiet des Sees gibt es aber auch drei berühmte Radwege, die für die ganze Familie geeignet sind: den Etsch-Radweg, der von Trento nach Verona führt, den Etsch-Gardasee-Radweg, der Vallagarina mit dem Gardasee verbindet und dem Valle dei Laghi-Radweg, der in Torbole beginnt und entlang des Flusses Sarca verläuft, der größten Bucht am Gardasee.
Wenn Sie Liebhaber von gutem Wein sind, können Sie während Ihrer Radtouren auch in einem der vielen Weingüter Halt machen, die Sie unterwegs finden!

Die Fahrradrouten im unteren Gebiet des Gardasees Bresciano sind für diejenigen geeignet, die die Ruhe der Hügel im Hinterland lieben und eine fantastische atemberaubende Aussicht bieten. Dies sind Routen, die vollständig in die Natur eingetaucht sind, die ohne besondere Schwierigkeiten befahren werden können und deswegen für die ganze Familie geeignet sind.
Wenn Sie andererseits nach anspruchsvolleren Mountainbike-Routen suchen, immer entlang der Küste von Brescia nördlich von Salò, finden Sie Routen, um den Parco dell'Alto Garda Bresciano zu entdecken.


Nützliche Links
Diese Webseite verwendet Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die vom User gewünschten Dienstleistungen anbieten zu können. Mit dem Aufenthalt auf dieser Webseite, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Info Copyright und Ausschluss der Verantwortung Info Cookies