_instagram _instagram arrow-back arrow-back arrow-down arrow-down arrow-left arrow-left arrow-map arrow-map arrow-right arrow-right arrow arrow back back check check close close download download facebook facebook fax fax fb fb filter filter google plus google plus home home instagram instagram invia invia language language lens lens mail mail map map marker marker orologio orologio plane plane play play plus plus sad sad site site star star tel tel tend tend train train tripadvisor tripadvisor tw tw twitter twitter whatsapp whatsapp wifi-a-pagamento wifi-a-pagamento world world youtube youtube

Wandern

Wandern

Wandern ist im Gardaseegebiet eine beliebte sommerliche Freizeitbeschäftigung. Auf der östlichen Seite des Gardasees, in der Gegend von Verona, sind der Monte Baldo und der Regionale Naturpark der Lessinia die zwei wichtigsten Ausgangspunkte für alle, die umgeben von einer einzigartigen Landschaft wandern möchten, sei es auf leichten Wegen oder bei anspruchsvolleren Touren.

Die Wanderwege, die sich den Monte Baldo hinaufwinden, steigen bis zu einer Höhe von 2200 Metern (Cima Telegrafo) und sind mit einer Seilbahn, die von Malcesine abfährt, zu erreichen. Zwischen 1400 und 1700 Meter befinden sich malghe oder Alpenhütten, wo die Kühe weiden und Almkäse hergestellt wird, ein Brauch, den immer mehr Leute wiederentdecken, und der von Slowfood geschützt wird. Weiter im Osten bedeckt der Naturpark Lessinia eine größere Fläche. Das Programm ‘Camminaparco’ bietet das ganze Jahr über geführte Ausflüge, um die Pflanzen und Tiere der Hochebene zu erkunden.

Andere Pfade durchqueren die östliche Seite des Gardasees; Sie brauchen nur zu entscheiden, ob Sie sich lieber auf eine Entdeckungsreise alter Felsbilder und Fossile machen möchten, um der ‘geologischen’ Geschichte des Landes zuzuhören, oder ob Sie auf den Spuren Napoleons in der Nähe von Caprino Veronese spazieren gehen wollen. Was sicherlich während eines Ausflugs an den Gardaseeufer auffällt, ist die Vermischung der Landschaften: Die Alpen und das Mittelmeer scheinen sich in einem einzigen Ort zu treffen.

Darüber hinaus darf ein Spaziergang in der Riserva Naturale der Rocca von Manerba nicht fehlen, wo Sie viele Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden nehmen und gleichzeitig die Landschaften und Farben dieses magischen Ortes bewundern können.
Der Parco Alto Garda Bresciano bietet auch verschiedene Möglichkeiten für Ausflüge: Sie können rein panoramischen Routen folgen, die für jeden geeignet sind, oder Sie können Wege beschreiten, die eine höhere körperliche Vorbereitung und spezifische technische Fähigkeiten erfordern.

Im Trentino wurde die alte Strada des Ponale, die zum Ledro-See führt, in einen Fuß- und Radweg umgewandelt und ist zu jeder Jahreszeit das ideale Ziel für Spaziergänge und Ausflüge.
Eine weitere sehr eindrucksvolle, einfache und panoramische Route ist der Busatte-Tempesta-Pfad, der sich von Torbole aus etwa 9 km in Richtung Malcesine schlängelt und über die berühmte Panoramatreppe den See überblickt.


Mehr Informationen
Die Website besuchen
Diese Webseite verwendet Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die vom User gewünschten Dienstleistungen anbieten zu können. Mit dem Aufenthalt auf dieser Webseite, erklären Sie sich mit unserer Verwendung der Cookies einverstanden. Info Copyright und Ausschluss der Verantwortung Info Cookies